Dezemberausstellung
Überblick 2023

9.12.2023 – 7.1.2024 | Beim Stadthaus

Die Dezemberausstellung im Kunst Museum Winterthur wird im Turnus einer jurierten und einer eingeladenen Ausstellung organisiert. 2023 findet sie wiederum als jurierte Ausstellung gemeinsam in der Kunsthalle und im Kunst Museum Winterthur statt. Die von Künstlerinnen und Künstlern eingereichten Dossiers werden von einer dreiköpfigen Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Künstler:innengruppe, der Kunsthalle und des Kunst Museum Winterthur begutachtet. Gemeinsam werden aus den Eingaben die Werke oder kleinen Werkgruppen ausgewählt und in den beiden Ausstellungshäusern gezeigt.

Mit der Präsentation und Förderung von Gegenwartskunst kommt der Dezemberausstellung eine wichtige Funktion als Plattform für das regionale Kunstschaffen zu. Die Schau gewährt einen anregenden, breitgefächerten Überblick, ermöglicht Neuentdeckungen genauso wie das Verfolgen langfristiger Werkentwicklungen ausgewählter Künstlerinnen und Künstler. Im Rahmen der jurierten Dezemberausstellung 2023 wird der mit CHF 10‘000.— dotierte Preis des Galerievereins, Freunde Kunst Museum Winterthur verliehen. Die Preisträgerin oder der Preisträger wird automatisch im folgenden Jahr zur Fokus-Ausstellung im Kunst Museum Winterthur eingeladen.

Kurator: Lynn Kost

05.05.2024
15:30 - 16:00
Spezial / Beim Stadthaus
Tanzfest Winterthur | Partiturazero

«P A R T I T U R A Z E R O» ist eine Performance im Entstehen und beschäftigt sich mit der menschlichen Stimme als Instrument der Anrufung und der Beziehungsgestaltung. Der Körper dient dabei dem Versuch, einer sich ständig verändernden Präsenz Form zu verleihen. Indem sie eine spezifische Anatomie ihres Atemsystems erforscht, wird Elena Boillat zum Subjekt und Objekt ihrer eigenen Forschung. Dabei komponiert sie eine Partitur, die über die Bedeutungen – und Grenzen – der Kommunikation selbst hinausgeht. Das Publikum ist eingeladen, bei diesem «Work in Progress» anlässlich des Tanzfests den kreativen Prozess der Künstlerin durch aktives Zuhören in einem intimen und geschützten Raum zu erleben.

Die Performance „Partiturazero“ wurde von Tiziana Conte* gewählt. Sie ist eine der Preisträger:innen 2023 der Preise für Darstellende Künste des Bundesamtes für Kultur.

Von und mit: Elena Boillat
Künstlerische Kollaboration: Laura Gaillard
Klangberatung: Mathias Steinauer
Gewinnerprojekt PREMIO SCHWEIZ 24
Dauer der «Work in Progress»-Präsentation: 20 Min.
Website: www.elenaboillat.com

*Tiziana Conte
Schweizer Preis Darstellende Künste 2023

Tiziana Conte besitzt ein Lizenziat in Kunst, Musik und Theater der Universität Bologna und setzt sich heute für die Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes im Kanton Tessin ein. Sie ist freischaffende Journalistin für RSI, arbeitet in der Kommunikation für das Museo Vincenzo Vela und ist regelmässig Mitglied von Jurys und Tanzprojekten in der Schweiz.

07.05.2024
17:30 - 18:30
Museum am Abend / Beim Stadthaus
Sammlung | Führung in russischer Sprache

Die Sammlung des Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus geht auf Privatsammlungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurück. Es ist das einzige Kunstmuseum in Winterthur, das seine Sammlung seit der Einweihung des Museums 1916 kontinuierlich weiter ausbaute. Heute verfügt das Haus neben Basel, Zürich und Bern über die vierte grosse öffentliche Sammlung von Kunst der Moderne in der Schweiz. 

Mit Alina Gnatyshina

Mit freundlicher Unterstützung

Artikel aus dem Shop

location-pos

Kunst Museum Winterthur
Beim Stadthaus
8400 Winterthur
Route hierher

time-pos

Dienstag 10 – 20 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 10 – 17 Uhr
Montag geschlossen

price-pos

CHF 16 / 13 (ermässigt)
Details