Monica Bonvicini
NOT FOR YOU – Konfrontation mit der Sammlung

VERSCHOBEN

Monica Bonvicini
Bent on Going, 2019
© 2020, ProLitteris, Zurich
Foto: Jens Ziehe
Courtesy the artist and Galleria Raffaella Cortese, Milan

NOT FOR YOU: Wiederholt übersetzte Monica Bonvicini die Warnung in künstlerische Arbeiten. Stets verwendet sie Medien, die den Blick der Betrachterin und des Betrachters auf sich ziehen, beispielsweise pulsierende Glühlampen oder Acrylspiegel, die den Blick zurückwerfen. Als Statement fordert NOT FOR YOU das Gegenüber heraus und macht neugierig – auch im Kunst Museum Winterthur, wo die Künstlerin unter diesem provokanten Motto die Sammlung mit eigenen Werken konfrontiert.

Monica Bonvicinis multimediales künstlerisches Schaffen ist von gesellschaftlicher Brisanz; es umfasst Zeichnung, Skulptur, Installation, Performance, Fotografie und Video. Stets hinterfragt die Künstlerin die gesellschaftlichen Verhältnisse –  Machtstrukturen, Überwachungsmechanismen und Geschlechterrollen – und übersetzt diese in eindrückliche visuelle Installationen. Dabei entstehen Werke, die sich oftmals auf Architektur beziehen und die Konstruktion sexueller Identität untersuchen: Lederobjekte, Metallkäfige und -abschrankungen, Liebesschaukeln, Beton- oder Glasskulpturen. Ebenso hinterfragt sie die Funktion des Ausstellungsraumes, indem sie dessen Präsentationsmodi bespiegelt. In der Ausstellung NOT FOR YOU trifft eine konzise Auswahl von Arbeiten auf die Werke der Arte Povera, die im Kunst Museum Winterthur mit einer  umfangreichen Sammlung von Mario Merz bis Gilberto Zorio vertreten ist.

Monica Bonvicini, 1965 in Venedig geboren, studierte in Berlin und Los Angeles. Seit vielen Jahren lebt und arbeitet sie in Berlin. Ihr Schaffen war seit den 1990er-Jahren in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit zu sehen, so u.a. an den Biennalen von Sao Paulo, Istanbul, Berlin und Venedig, wo sie 1999 den Goldenen Löwen erhielt. 2020 wurde ihr der  österreichische Staatspreis für bildende Kunst, der Oskar-Kokoschka-Preis, verliehen.

Die Ausstellung NOT FOR YOU bildet den Auftakt zu einer Kooperation mit Monica Bonvicini, die in den kommenden Jahren mit der Präsentation des monumentalen Projektes Our House weitergeführt wird.

Kuratoren: Monica Bonvicini & Konrad Bitterli

Mit freundlicher Unterstützung

Artikel aus dem Shop

location-pos

Kunst Museum Winterthur
Beim Stadthaus
8400 Winterthur
Route hierher

time-pos

Dienstag 10 – 20 Uhr
Mittwoch bis Sonntag 10 – 17 Uhr
Montag geschlossen

price-pos

CHF 19 / 16 (ermässigt)
Mit dem Ticket können Sie alle drei Standorte besuchen.

Details